20 JAHRE IMPULSTREUE KLANGNEUTRALE MONITORE 'MADE IN GERMANY"

KSdigital entwickelt und produziert seit 25 Jahren Studiomonitore und Mastering-Lautsprecher. Dabei werden alle Entwicklungen "in House" geleistet um unseren Anspruch an den Sound und die Qualität der Lautsprecher gewährleisten zu können. 

Die komplette Entwicklung und Fertigung samt QM passiert am Standort Saarbrücken. In unseren Lautsprechern arbeiten überwiegend Chassis, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Herstellern für und mit uns entwickelt worden sind. Nur so lassen sich unsere hohen Maßstäbe an Präzision, Genauigkeit und Konsistenz in der Fertigung einhalten. Auch die Elektronik für Signalbearbeitung und Amping ist aus eigener Entwicklung und Fertigung, ebenso wie die Algorithmen und das Design des Digitalen Signalprozessors.

KSdigital steht für höchste Klang-Performance und Präzision in jeder Produktklasse.  


5 Tipps zur Monitorauswahl










Individual Frequency Matching - IFM 

Referenzmonitor - KSdigital

KSdigital fertigt jeden seiner Lautsprecher in Handarbeit im Saarbrücken. Jeder einzelne Lautsprecher wird dabei individuell vermessen (IFM) und mittels DSP in Frequenz und Phase linearisiert. Damit erreichen wir unseren konkurrenzlos korrekten KSD -Sound.



Individuelle Probleme treffen auf individuelle Lösungen

Jede Studioakustik ist individuell. Deshalb lassen sich KSD Studiomonitore in weiten Bereichen an die Akustik und Aufstellsituation anpassen. Zusätzlich bieten wir auch jegliche Unterstützung für die Planung und Realisierung der Abhörsituation rund um unsere Monitore inklusive akustischer Messungen vor Ort.

INSIDE: die KSdigital - Manufaktur



... progress in sound - Technologien

Als KSdigital 1996 auf der Tonmeistertagung den weltweit ersten digital entzerrten Studiomonitors vorstellte, war das übergeordnete Entwicklungsziel die Schaffung eines linearen, zeitrichtigen Lautsprechers. Das bedeutet alle wiedergegeben Frequenzen müssen ohne zeitliche Verzerrung im korrekten Pegel als Schall abgestrahlt werden. Bei herkömmlichen, "analogen" Lautsprechern durchläuft das Signal verschiedene Filter, die alle Fehler in der Phase und zeitliche Verzögerung produzieren (Laufzeit, Phasendrehung). KSdigital hat mit der Entwicklung der FIRTEC(TM)-Filterung im digitalen Signalprozessor diese Fehler beseitigt. Darüber hinaus können wir im DSP einParameterset Zusätzlich lassen sich so bequem Filter realisieren, die der User nutzen kann um eine Anpassung an den Studioraum durchzuführen.

Mittlerweile liegen die meisten Aufnahmen in digitaler Form vor, so dass ohne zusätzliche Wandlung (also verlustlos) unsere digitalen Lautsprecher angesteuert werden.


Diese und weitere von uns entwickelte Technologien sorgen für eine möglichst neutrale Wiedergabe, damit der Toningenieur ein untrügliches Werkzeug zur Beurteilung seiner Arbeit an der Hand hat. Dabei verlangen verschiedene Studio-Regien verschiedene Lautsprecher. Nicht unerheblich für die Beurteilung der Musik an der Abhörposition ist dabei die Studioakustik und die Abhörentfernung. Aus diesem Grunde hat KSdigital verschiedene System der Abstrahlung entwickelt. Vom breit abstrahlenden Lautsprecher wie z.B. ADM10,15,22, bis zu den Coaxial-Lautsprecher der D-Line und C-Line oder nicht zuletzt dem Zylinderwellenstrahler in der Linemaster, KSdigital hat für jeder Abhörsituation Lösungen entwickelt. Denn nur wenn das Signal des neutraler Lautsprecher auch unverfärbt und reflexionsfrei am Abhörplatz ankommt passt das Sytem Lautsprecher-Regie. Dieses Bemühen führt bei KSdigital zur Entwicklung der einzelner Technologien.


mehr zu KSD-Technik

 

 
 
E-Mail
Anruf
Instagram